HARRY’S ist ein innovatives, stark wachsendes Unternehmen für Rasier- und Pflegeprodukte mit Headquarter in New York und traditionsreichem Werk in Eisfeld. Hier fertigen wir seit 1920 Rasierklingen auf Weltniveau. Neben der HARRY’S Produktserie sind wir Spezialisten für Handelsmarken und produzieren für die größten Händler weltweit.

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Eisfeld suchen wir nun zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Industrial Engineer (m/w/d) Automationstechnik als SPS-Programmierer.

Teamüberblick

Die Abteilung Industrial Engineering ist für die Gestaltung und Betreuung von Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozessen verantwortlich. Hierbei ist die Abteilung Bindeglied zwischen Produktion, Entwicklung und Qualitätsmanagement. Das Team unterstützt somit die strategischen und operativen Ziele von Harry’s, um unseren Kunden kontinuierlich qualitativ hochwertige Produkte weltweit anzubieten und dabei die Wirtschaftlichkeit sicher zu stellen.

Stellenüberblick

Als Industrial Engineer (m/w/d) sind Sie für die Gestaltung, Analyse und Verbesserung der Produktionsprozesse verantwortlich. Mit Ihrem ganzheitlichen prozessorientierten Denken tragen Sie wesentlich dazu bei, Problemursachen strukturiert zu ermitteln, Potentiale in Prozessen sichtbar zu machen, nachhaltige Verbesserungsmaßnahmen zu definieren und deren Umsetzung zielorientiert zu verfolgen.

Sie gestalten Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozesse sowohl für bestehende als auch für neue Produkte. Sie bedienen sich hierbei aus einem breiten Wissensspektrum der Fertigungs- und Automatisierungstechnik, der schlanken Produktion sowie Grundlagen des Qualitätsmanagements.

Ihr Aufgabengebiet

  • Gestalten von Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozessen unter technischen, arbeitswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten im gesamten Fertigungsbereich mit dem Schwerpunkt auf Automationstechnik
  • Entwickeln, Beschreiben und Überführen der im Kontext stehenden Arbeitssysteme vom Konzept bis zur Serienreife sowie anschließende Betreuung im Serienbetrieb
  • Betreuen, Optimieren und Fehlerbeseitigung von Automatisierungstechnik im Sinne des praktischen Umgangs mit Steuerungshardware, -software sowie -komponenten und Bussystemen
  • Entwickeln, Einführen und Umsetzen eines Standardisierungsprozesses für Risikobewertende Eingriffe in die SPS von Maschinen und Anlagen
  • Betreuen von Arbeitssystemen und durchführen von Potentialanalysen und Optimierungen
  • Erstellen und präsentieren von technischer Handlungsoptionen
  • Sicherstellen der Fertigungseffizienz sowie kapazitive Anpassung der Produktionskonzepte nach Marktlage in bereichsübergreifender Zusammenarbeit
  • Erarbeiten und Ausrollen von Standards zur Sicherstellung robuster Produktionsprozesse - explizit im Bereich der Automatisierungstechnik
  • Festlegen und Verfolgen von Kennzahlen zur Messung und Verbesserung von Prozessen  
  • Erfassen und Auswertung von Abweichungen in den zugeordneten Prozessen unter Zuhilfenahme geeigneter statistischer Werkzeuge

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem Schwerpunkt oder vergleichbare Erfahrung
  • Fundierte Erfahrung in der Programmierung und Inbetriebnahme von SPS-Steuerungen mit Siemens S5, S7 und Beckhoff TwinCAT
  • Erfahrung im Bereich Automationstechnik (Robotik, Steuer- und Regelungstechnik, Sensortechnik, industrielle Datenverarbeitung, Mechatronik, Maschinen- und Anlagensicherheit, Lastenheftgestaltung, technische Kennzahlensystem und Prozessvisualisierung)
  • Erste Erfahrung in den Bereichen Lean Production, Lean Management, sowie in statistischen Methoden zur Anlagen- und Prozessqualifizierung
  • Kenntnisse im technischen Projektmanagement sowie ein hohes Maß an Eigen- und Verbesserungsmotivation
  • Ausgeprägte Lösungsorientierung sowie analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse, PKW-Führerschein und Reisebereitschaft

Ihr Arbeitsumfeld

  • Sie berichten direkt an den Manager IE Automation
  • Sie arbeiten eng mit Produktion, Produktentwicklung, Quality Engineering und Einkauf zusammen
  • Sie arbeiten allgemein mit dem gesamten Harry’s Team um ein einzigartiges Unternehmen aufzubauen, das großartige Produkte liefert

Wir bieten

  • Die Möglichkeit, ein wachsendes, dynamisches Unternehmen aktiv mit zu gestalten
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einem stark wachsenden Unternehmen
  • Moderne, voll ausgestattete Arbeitsplätze und Meeting-Räume
  • Einen eigenen Factory Shop mit Mitarbeiterrabatt
  • Eine offene und von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Firmenkultur
  • Ein modernes Arbeitsumfeld mit entsprechender technischer Ausstattung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise online.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Florian Spitzer unter der Tel. Nr.: 03686 362 0

Für diese Stelle bewerben

* Erforderlich
  
  


U.S. Equal Opportunity Employment Information (Completion is voluntary)

Individuals seeking employment at Harry's are considered without regards to race, color, religion, national origin, age, sex, marital status, ancestry, physical or mental disability, veteran status, gender identity, or sexual orientation. You are being given the opportunity to provide the following information in order to help us comply with federal and state Equal Employment Opportunity/Affirmative Action record keeping, reporting, and other legal requirements.

Completion of the form is entirely voluntary. Whatever your decision, it will not be considered in the hiring process or thereafter. Any information that you do provide will be recorded and maintained in a confidential file.

Race & Ethnicity Definitions

If you believe you belong to any of the categories of protected veterans listed below, please indicate by making the appropriate selection. As a government contractor subject to Vietnam Era Veterans Readjustment Assistance Act (VEVRAA), we request this information in order to measure the effectiveness of the outreach and positive recruitment efforts we undertake pursuant to VEVRAA. Classification of protected categories is as follows:

A "disabled veteran" is one of the following: a veteran of the U.S. military, ground, naval or air service who is entitled to compensation (or who but for the receipt of military retired pay would be entitled to compensation) under laws administered by the Secretary of Veterans Affairs; or a person who was discharged or released from active duty because of a service-connected disability.

A "recently separated veteran" means any veteran during the three-year period beginning on the date of such veteran's discharge or release from active duty in the U.S. military, ground, naval, or air service.

An "active duty wartime or campaign badge veteran" means a veteran who served on active duty in the U.S. military, ground, naval or air service during a war, or in a campaign or expedition for which a campaign badge has been authorized under the laws administered by the Department of Defense.

An "Armed forces service medal veteran" means a veteran who, while serving on active duty in the U.S. military, ground, naval or air service, participated in a United States military operation for which an Armed Forces service medal was awarded pursuant to Executive Order 12985.


Form CC-305

OMB Control Number 1250-0005

Expires 05/31/2023

Voluntary Self-Identification of Disability

Why are you being asked to complete this form?

We are a federal contractor or subcontractor required by law to provide equal employment opportunity to qualified people with disabilities. We are also required to measure our progress toward having at least 7% of our workforce be individuals with disabilities. To do this, we must ask applicants and employees if they have a disability or have ever had a disability. Because a person may become disabled at any time, we ask all of our employees to update their information at least every five years.

Identifying yourself as an individual with a disability is voluntary, and we hope that you will choose to do so. Your answer will be maintained confidentially and not be seen by selecting officials or anyone else involved in making personnel decisions. Completing the form will not negatively impact you in any way, regardless of whether you have self-identified in the past. For more information about this form or the equal employment obligations of federal contractors under Section 503 of the Rehabilitation Act, visit the U.S. Department of Labor’s Office of Federal Contract Compliance Programs (OFCCP) website at www.dol.gov/ofccp.

How do you know if you have a disability?

You are considered to have a disability if you have a physical or mental impairment or medical condition that substantially limits a major life activity, or if you have a history or record of such an impairment or medical condition.

Disabilities include, but are not limited to:

  • Autism
  • Autoimmune disorder, for example, lupus, fibromyalgia, rheumatoid arthritis, or HIV/AIDS
  • Blind or low vision
  • Cancer
  • Cardiovascular or heart disease
  • Celiac disease
  • Cerebral palsy
  • Deaf or hard of hearing
  • Depression or anxiety
  • Diabetes
  • Epilepsy
  • Gastrointestinal disorders, for example, Crohn's Disease, or irritable bowel syndrome
  • Intellectual disability
  • Missing limbs or partially missing limbs
  • Nervous system condition for example, migraine headaches, Parkinson’s disease, or Multiple sclerosis (MS)
  • Psychiatric condition, for example, bipolar disorder, schizophrenia, PTSD, or major depression

1Section 503 of the Rehabilitation Act of 1973, as amended. For more information about this form or the equal employment obligations of Federal contractors, visit the U.S. Department of Labor's Office of Federal Contract Compliance Programs (OFCCP) website at www.dol.gov/ofccp.

PUBLIC BURDEN STATEMENT: According to the Paperwork Reduction Act of 1995 no persons are required to respond to a collection of information unless such collection displays a valid OMB control number. This survey should take about 5 minutes to complete.