Corporate Counsel

Smartsheet wurde 2005 mit der Idee gegründet, dass Teams und Millionen von Menschen weltweit eine bessere Möglichkeit erhalten sollten, ihre beste Arbeit zu leisten. Heute bieten wir eine führende Cloud-basierte Plattform für die Arbeitsausführung, die es Unternehmen ermöglicht, Arbeit in großem Umfang zu planen, zu erfassen, zu verfolgen, zu automatisieren und zu berichten, was zu effizienteren Prozessen und besseren Geschäftsergebnissen führt.

Smartsheet ist auf der Suche nach einem talentierten Corporate Counsel zur Verstärkung seines kooperativen Rechtsteams. Wir suchen eine hochkompetente und motivierte Person mit ausgeprägten zwischenmenschlichen Fähigkeiten, die uns bei der Unterstützung der EMEA-Vertriebsfunktion und des allgemeinen EMEA-Betriebs unterstützt. Sie arbeiten eng mit den regionalen Führungskräften, dem lokalen DACH-Vertriebsteam, dem breiteren EMEA-Geschäft und funktionsübergreifenden Stakeholdern und Agenturpartnern zusammen. Sie verfügen über erstklassige Fähigkeiten im Umgang mit Stakeholdern und werden als Teil eines breiteren juristischen Teams arbeiten, um Erfolge zu erzielen.

Sie berichten an unseren Senior Corporate Counsel in unserem Londoner Büro. Die Stelle kann entweder in Deutschland oder im Vereinigten Königreich besetzt werden.

Aufgaben:

  • Prüfung, Verhandlung, Auslegung und Beratung zu einer breiten Palette von rechtlichen, kommerziellen und unternehmerischen Vereinbarungen und Formularen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Cloud-Dienste, Datenschutz, Beschäftigung, Marketing und Werbung, Sponsoring- und Marketingvereinbarungen, veranstaltungsbezogene Vereinbarungen und mehr;
  • Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern des Rechtsteams an allen Standorten, einschließlich Anwälten und nicht-anwaltlichem Personal;
  • Mitwirkung an der kontinuierlichen Verbesserung von Dokumentenvorlagen, alternativsprachlichen Playbooks und internen Ressourcendokumenten;
  • Schulung und Anleitung der Mitarbeiter in rechtlichen Fragen, bewährten Verfahren und Unternehmensrichtlinien;
  • Unterstützung des allgemeinen Geschäftsbetriebs und Mitwirkung bei Sonderprojekten;
  • Unterstützung bei der Lokalisierung von Standardvertragsformularen und Mitwirkung bei der Umsetzung und Verbesserung von lokalisierten Richtlinien, Verfahren und Prozessen in enger Zusammenarbeit mit Abteilungen mit Kundenkontakt und Unterstützungsfunktionen für Unternehmen.

Anforderungen:

  • Mehr als 4 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens 2 Jahre im Unternehmen;
  • Zulassung als Rechtsanwalt im Vereinigten Königreich oder in Deutschland;
  • Nachweislich fließende Sprachkenntnise der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • Erfahrung mit der Aushandlung einer Vielzahl unterschiedlicher Vertragsarten und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen;
  • Fähigkeit, ein Gleichgewicht zwischen rechtlichen Risiken und geschäftlichen Erfordernissen herzustellen und dabei die Geschäftsstandards und die Risikotoleranz des Unternehmens zu wahren;
  • Erfahrung in der Unterstützung des Direktvertriebs und des regionalen Geschäftsbetriebs in einem Unternehmen für Cloud-Software mit einem guten Verständnis des DACH-Softwaremarktes;
  • Vertrautheit mit Fragen des Datenschutzes, insbesondere mit der DSGVO, der ePrivacy Directive und den EU-Regulierungsbehörden;
  • Ausgezeichnete zwischenmenschliche Fähigkeiten, geschäftliches Urteilsvermögen und strategisches Denken;
  • Fähigkeit, in einem schnelllebigen Umfeld zu arbeiten, in dem hervorragende Leistungen, Ausführung und Teamarbeit einen hohen Stellenwert haben.

Vergünstigungen und Vorteile:

Standortabhängig und wird beim Vorstellungsgespräch mitgeteilt.

Arbeitgeber mit Chancengleichheit:

Smartsheet ist ein Arbeitgeber, der sich für Chancengleichheit einsetzt und ein integratives Umfeld mit den besten Mitarbeitern fördert. Wir bieten Beschäftigungsmöglichkeiten ohne Benachteiligung auf Grund von gesetzlich geschützten Kriterien in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen in den USA, Großbritannien, Deutschland und Australien. Wenn wir etwas dafür tun können, Ihnen ein angenehmes und positives Vorstellungsgespräch zu ermöglichen, lassen Sie es uns bitte wissen.

Bei Smartsheet streben wir danach, ein integratives Umfeld zu schaffen, das die unterschiedlichen Stimmen unserer Teammitglieder, die auch die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden repräsentieren, ermutigt, unterstützt und würdigt. Wir suchen nach Menschen, die engagiert, authentisch, unterstützend, effektiv und ehrlich sind. Bitte bewerben Sie sich, auch wenn Ihre Erfahrung nicht genau mit unserer Stellenbeschreibung übereinstimmt - wenn Ihr Karriereweg nicht traditionell war, wird Sie das auszeichnen. Bei Smartsheet begrüßen wir vielfältige Perspektiven und Menschen, die sich nicht scheuen, innovativ zu sein - kommen Sie zu uns! 

 

#BI-Remote

#LI-Remote

Apply for this Job

* Required
resume chosen  
(File types: pdf, doc, docx, txt, rtf)
cover_letter chosen  
(File types: pdf, doc, docx, txt, rtf)


Voluntary Self-Identification

For government reporting purposes, we ask candidates to respond to the below self-identification survey. Completion of the form is entirely voluntary. Whatever your decision, it will not be considered in the hiring process or thereafter. Any information that you do provide will be recorded and maintained in a confidential file.

As set forth in Smartsheet’s Equal Employment Opportunity policy, we do not discriminate on the basis of any protected group status under any applicable law.

Race & Ethnicity Definitions

If you believe you belong to any of the categories of protected veterans listed below, please indicate by making the appropriate selection. As a government contractor subject to the Vietnam Era Veterans Readjustment Assistance Act (VEVRAA), we request this information in order to measure the effectiveness of the outreach and positive recruitment efforts we undertake pursuant to VEVRAA. Classification of protected categories is as follows:

A "disabled veteran" is one of the following: a veteran of the U.S. military, ground, naval or air service who is entitled to compensation (or who but for the receipt of military retired pay would be entitled to compensation) under laws administered by the Secretary of Veterans Affairs; or a person who was discharged or released from active duty because of a service-connected disability.

A "recently separated veteran" means any veteran during the three-year period beginning on the date of such veteran's discharge or release from active duty in the U.S. military, ground, naval, or air service.

An "active duty wartime or campaign badge veteran" means a veteran who served on active duty in the U.S. military, ground, naval or air service during a war, or in a campaign or expedition for which a campaign badge has been authorized under the laws administered by the Department of Defense.

An "Armed forces service medal veteran" means a veteran who, while serving on active duty in the U.S. military, ground, naval or air service, participated in a United States military operation for which an Armed Forces service medal was awarded pursuant to Executive Order 12985.


Form CC-305

OMB Control Number 1250-0005

Expires 05/31/2023

Voluntary Self-Identification of Disability

Why are you being asked to complete this form?

We are a federal contractor or subcontractor required by law to provide equal employment opportunity to qualified people with disabilities. We are also required to measure our progress toward having at least 7% of our workforce be individuals with disabilities. To do this, we must ask applicants and employees if they have a disability or have ever had a disability. Because a person may become disabled at any time, we ask all of our employees to update their information at least every five years.

Identifying yourself as an individual with a disability is voluntary, and we hope that you will choose to do so. Your answer will be maintained confidentially and not be seen by selecting officials or anyone else involved in making personnel decisions. Completing the form will not negatively impact you in any way, regardless of whether you have self-identified in the past. For more information about this form or the equal employment obligations of federal contractors under Section 503 of the Rehabilitation Act, visit the U.S. Department of Labor’s Office of Federal Contract Compliance Programs (OFCCP) website at www.dol.gov/ofccp.

How do you know if you have a disability?

You are considered to have a disability if you have a physical or mental impairment or medical condition that substantially limits a major life activity, or if you have a history or record of such an impairment or medical condition.

Disabilities include, but are not limited to:

  • Autism
  • Autoimmune disorder, for example, lupus, fibromyalgia, rheumatoid arthritis, or HIV/AIDS
  • Blind or low vision
  • Cancer
  • Cardiovascular or heart disease
  • Celiac disease
  • Cerebral palsy
  • Deaf or hard of hearing
  • Depression or anxiety
  • Diabetes
  • Epilepsy
  • Gastrointestinal disorders, for example, Crohn's Disease, or irritable bowel syndrome
  • Intellectual disability
  • Missing limbs or partially missing limbs
  • Nervous system condition for example, migraine headaches, Parkinson’s disease, or Multiple sclerosis (MS)
  • Psychiatric condition, for example, bipolar disorder, schizophrenia, PTSD, or major depression

PUBLIC BURDEN STATEMENT: According to the Paperwork Reduction Act of 1995 no persons are required to respond to a collection of information unless such collection displays a valid OMB control number. This survey should take about 5 minutes to complete.